Atmung und Lunge

Mit diesem Schwerpunkt bieten wir auf stationärer Basis Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen der Lunge und der Atemwege, unter Einbeziehung einer Beteiligung des Herz-Kreislaufsystems, sowie die Abklärung und Behandlung von schlafbezogenen Atemstörungen in unserem Schlaflabor.

Folgende Krankheitsbilder werden behandelt:

  • Asthma bronchiale / COPD / Lungenemphysem
  • Bronchitis, Lungenentzündung (inklusive Tuberkulose), Rippenfellentzündung
  • Lungengerüsterkrankungen, wie Sarkoidose, chronische Pneumonien und Lungenfibrose
  • Tumore der Atemwege, der Lunge und des Rippenfells
  • Lungenhochdruck, Thrombosen / Embolien, Herzinsuffizienz
  • Obstruktive Schlafapnoe, nächtliche periodische Atmung, chronische Ateminsuffizienz

Leistungsspektrum in Margareten:

  • Bronchoskopie: Spiegelung der Atemwege
  • EBUS: Endobronchialer Ultraschall
  • CT gezielte Biopsie unklarer Lungenherde
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Blutgasanalyse in Ruhe und bei Belastung: Bestimmung des Sauerstoffgehaltes im Blut
  • Nächtliche Pulsoxymetrie
  • Ergospirometrie: Belastungstest zur Beurteilung von Atmung und Herz- Kreislauf
  • Ultraschall, Punktion, Drainage und Biopsie der Pleurahöhle bei Flüssigkeitsansammlung im Rippenfell
  • Herzultraschall
  • Bildgebende Diagnostik (Lungenröntgen, Sonographie, Computertomographie)
  • Atemschulung und Physiotherapie
  • Einstellung auf eine Sauerstofftherapie
  • Einstellung auf eine nächtliche nichtinvasive Beatmung
  • Vorbereitung auf eine Lungentransplantation bei hochgradigen Lungenerkrankungen
  • Ambulante pulmonale Rehabilitation mit geschulten Physiotherapeuten
  • Schlaflabor