Das Franziskus Spital ist ein gemeinnütziges Wiener Ordensspital, mit dem Schwerpunkt "Medizin für Menschen im Alter".

Das Franziskus Spital ist das Ergebnis einer Fusion zweier traditionsreicher Häuser der Wiener Spitalslandschaft. Das Krankenhaus St. Elisabeth, mehr als 300 Jahre angesiedelt im Bezirk Landstraße, hat seinen Namen in Franziskus Spital Landstraße geändert. Das Hartmannspital hat 2015 sein 150-jähriges Bestehen in Wien Margareten gefeiert und heißt seit 2017 Franziskus Spital Margareten. Das Franziskus Spital ist ein Wiener Ordensspital mit dem Schwerpunkt „Medizin für den Menschen im Alter“.

Für Patientinnen und Patienten

Zwei Spitäler machen sich auf den Weg, ein gemeinsames Spitalskonzept anzubieten, das genau auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Menschen in Wien und der Region zugeschnitten wird.

Für Ärztinnen und Ärzte

An den Standorten Landstraße und Margareten bietet das Franziskus Spital zukünftig Angebotsschwerpunkte in den Bereichen Innere Medizin, Chirurgie, Herz- Lungengesundheit, Schmerzmedizin und Geriatrie. Genaue Informationen für Ärztinnen und Ärzte finden Sie hier.

Für Redakteurinnen und Redakteure

Presseaussendung, Pressefotos und weitere Informationen für Redakteurinnen und Redakteure zum neuen Franziskus Spital und den zukünftigen Angeboten finden Sie hier.